Donnerstag, 7. Juli 2016

back-to-the-roots-challenge...

hach ja, die mel... hat da mal wieder zu einer challenge aufgerufen und ich fühl mich dann immer ganz magisch angesprochen...
ich bin ja eh chronisch auf der aufholjagd und so anstupser sind echt gut für mich...
also ran an das pl-album und losgemacht...
wobei back to the roots diesmal echt ne harte nummer war und zwar einfach weil´s ja doch schon zeit aufwendiger ist als, wenn man seinen ganzes zeug benutzen kann... *ggg*... da merkt man wieder wie toll es eigentlich ist all das ganze zeug zu haben...
ich zeig euch jetzt aber mal als erstes meine doppelseite und auch noch meine zwischenseite...


sorry, ich bin echt nicht der held was fotogrphieren mit hülle angeht, an irgendeiner stelle muß es ja immer spiegel und das sogar ohne blitz... aber so ist das nun mal, ich kann damit leben... *ggg*


aber ich hab sie auch nochmal einzeln, damit man es noch besser erkennen kann


weil ich in dieser woche mal wieder ein paar mehr fotos hatte, gab´s dann auch wieder eine zwischenseite


dafür nehm ich dann gern meistens meine atc-hüllen her, weil ich davon noch total viele hier hab und bevor die nicht erst alle aufgebraucht sind gibt´s einfach keine andere, das horten muß ja mal ein ende haben... *ggg*


ich hab alle pl-karten selbst gemacht aus aquarellpapier und dann natürlich auch alle schön engefärbt, natürlich passend zu der blauen lagune... :)
die weißen kreise hab ich mit weißer wandfarbe, das  ist ja so back to the roots, weil wir davon irgendwie immer einen eimer im keller stehen haben... *ggg*, und nem kleinen glas und deckel "gestempelt... damit war dann schon mal die grundkarte fertig...


ich hab dann hier bei der wochenkarte mir alphas echt selbst gemalt und ausgeschnitten, ok das auschneiden war nur eine notlösung, weil mein augenmaß wie immer versagt hat und dann die buchstaben zu weit auseinander waren und die zahl voll in der ecke klebte also alles ausschneiden und nochmal in schön, also mit richtigem abstand aufkleben..


ja clustern geht auch back to the roots, kariertes papier gibt ja in jedem haushalt, bücher auch und diese wellpappe war mal die verpackung in der teelichter kamen... 
aber ich sag euch pfeile ausschneiden kann zu einer kleinen herausforderung werden, geschweige denn das schneiden von kreisen... was war ich froh das ich minikreise aus dem locher nehmen konnte... :)


ach  ja und ganz back to the roots hat natürlich auch genau jetzt meine nähmmaschine aufgegeben und ich hab die banner per hand angeneht, was sich leider wahrscheinlich auch nicht leugnen läßt... :)
das war irgendwie ein mordprojekt, aber tschakaaaaaa ich hab wieder eine woche fertig.... *jubel*...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen